Grüner Salon: "Israel - Deutschland. Beziehungstatus: Kompliziert?"

Donnerstag, 13. September 2018, 19:00 Uhr

Ort: Café & Bar zuhause

Das Thema

Das deutsch-israelische Verhältnis ist ein besonderes. Der Beziehungsstatus: Kompliziert. In beiden Ländern machen sich die globalen gesellschaftlichen Verschiebungen bemerkbar, durch die liberale Demokratien unter Druck geraten. Beide Gesellschaften rücken politisch nach Rechts. In Deutschland tritt Antisemitismus häßlich zu Tage. In Israel prägt der Ausnahmezustand den Alltag. Welche Bilder haben Deutsche und Israelis voneinander und wie haben sich diese verändert? Was prägt das deutsch-israelische Verhältnis und wohin entwickelt es sich in den nächsten Jahrzehnten? Wie sieht das zivil-gesellschaftliche Engagement aus, das sich für eine liberale Demokratie, Ökologie und Menschenrechte stark macht? Dies wollen wir - nach einem Impulsvortrag von Kerstin Müller - mit ihr und Marc Neugröschel diskutieren. Wir wollen uns auf den Weg machen, Standpunkte kennenzulernen und eine gemeinsame Basis für den Dialog zu finden.

Die Referenten

Kerstin Müller

Jahrgang 1963. Juristin und erfahrene Außen-politikerin. Staatsministerin im Auswärtigen Amt von 2002-2005. 1994-2002 und 2005-2013 im Bundestag, Fraktionsvorsitzende und außenpoliti-schen Sprecherin. Ende 2013 ging sie als Leiterin des Auslandbüros der HBS in Israel nach Tel Aviv.

Marc Neugröschel

Jahrgang 1979, Sozialwissenschaftler und frei-er Journalist. Geboren und aufgewachsen in Aachen, Studium an der RWTH Aachen und der Hebrew University of Jerusalem. Seit 2001 lebt er abwechselnd in Jerusalem und Aachen.

Kontakt

Website der Grünen in Aachen

Zurück